Niederlande

Niederlande – das Reich der Oranier
Die Niederlande befinden sich in Westeuropa und gehören zusammen mit Belgien und Luxemburg zu den Benelux-Staaten. Außerdem bilden sie gemeinsam mit den karibischen Inseln Curaçao, Aruba und Sint Maarten das Königreich der Niederlande mit Königin Beatrix als Oberhaupt. Die niederländische Landeshauptstadt ist Amsterdam. Der Sitz der Regierung ist jedoch das in Südholland gelegene Den Haag.

Gebirgslandschaften Fehlanzeige – die Geographie der Niederlande
Die Niederlande sind flächenmäßig als ein ebenes Stück Land bekannt, welches nicht gerade von Gebirgszügen überschüttet wird. Der höchste Gipfel des Königreichs ist der 877 m hohe Mount Scenery, der sich auf der karibischen Insel Saba befindet. Auf dem Festland gibt es keine hohen Berge. Der 322,50 m hohe Vaalserberg in der südöstlichen Provinz Limburg ist in der Tat die höchste niederländische Erhebung auf europäischem Gebiet. Ungefähr 25% der Landesfläche ist unterhalb des Meeresspiegels gelegen, und etwa die Hälfte übersteigt diesen nicht einmal um einen Meter.

Faszinierende Bauwerke – Sightseeing im Land der Frau Antje
Menschen mit großem Interesse an historischen Begebenheiten lassen sich einen Besuch im Anne Frank Haus in Amsterdam nicht entgehen. Schließlich wanderte das jüdische Mädchen noch vor Beginn des Zweiten Weltkriegs mit ihrer Familie in die Niederlande aus und erzählte von ihrem Leben im Nachbarland in ihren bekannten Tagebüchern. Kunstliebhaber kommen in Amsterdam ebenfalls nicht zu kurz. Schließlich befindet sich dort ein Museum mit Werken des berühmten Malers Vincent van Gogh. Das Schloss Huis Bergh in s-Heerenberghist eins der interessantesten Bauwerke des Landes. Einst residierten auf diesem Schloss die Grafen von dem Bergh. Windmühlen gehören zu den typischen Charakteristika des Landes. Von daher ist es nicht verwunderlich, dass zahlreiche Reiseliebhaber zu den Windmühlen von Kinderdijk fahren und sich das Weltkulturerbe aus der Nähe ansehen.

Das Showbusiness – bekannte „Käsköppe“ in Deutschland
Musikalisch haben bereits so einige Künstler aus den Niederlanden hier in Deutschland einen gewissen Bekanntheitsgrad erreicht. Die Rockband The Gathering konnte sich 1995 mit dem Album „Mandylion“ eine treue Anhängerschaft erspielen. Diese Tatsache war in erster Linie der 2007 ausgestiegenen Sängerin Anneke van Giersbergen zu verdanken, deren Stimme und Charisma einen großen Teil zum Erfolg der Band beigetragen haben. Charttechnisch sind sie jedoch von ihren Landsleuten Within Temptation längst überholt worden, deren Markenzeichen die glockenhelle Sopranstimme von Sängerin Sharon den Adel ist. Die Zeichentrickfigur Alfred Jodocus Kwack ist eine Erfindung des Liedermachers Herman van Veen, der in Utrecht zur Welt kam und seit Jahren in Deutschland bekannt ist. Im deutschen Unterhaltungsprogramm konnten ebenfalls mehrere Niederländer auf die Dauer ihren Platz behaupten. Als erfolgreichster Showmaster gilt Rudi Carrell, der in den 1960-ern seine ersten Sendungen im deutschen Fernsehen hatte. Seine Landsfrau Linda de Mol sorgte in den 1990-ern für hervorragende Einschaltquoten mit der „Traumhochzeit“ bei RTL.

Niederlande – das Reich der Oranier

Über den Autor