Mit Kindern in das Urlaubsparadies Schladming reisen

Die Alpenrepublik Österreich begeistert mit zahlreichen Attraktionen für Familien. Egal ob man auf Sommerfrische anreist oder einen unvergesslichen Winterurlaub verbringen möchte, der renommierte Ferienort Schladming bietet perfekte Voraussetzungen dafür. Im malerischen Ennstal in traumhafter Bergwelt gelegen, bezaubert Schladming mit kindgerechten Ausflugszielen, die mit dem Auto gut zu erreichen sind. Für die Anreise wählen viele Gäste aus Deutschland den privaten PKW.

Generelle Tipps für die Autoreise nach Schladming

Nicht zuletzt wegen der guten Erreichbarkeit bietet sich Schladming für eine Autoreise mit Kindern an. Ob man eine längere Pause einlegt oder die Strecke in einem Tag bewältigt, hängt natürlich vom Abfahrtsort ab. Außerdem kommt es auf das Alter der Kinder an. Während von den Jüngsten schon oft nach kurzer Fahrzeit die Frage kommt „Wann sind wir endlich da?“, halten es Teenager länger aus im Auto zu sitzen. Von München aus beträgt die Fahrzeit ungefähr 2,5 Stunden, wobei man den größten Teil der Strecke bequem auf der Autobahn zurücklegt. Vom Knoten Altenmarkt, wo man die Tauernautobahn A10 verlässt, ist es nicht mehr weit bis zum Urlaubsziel. Beachten sollte man, dass in Österreich Vignettenpflicht herrscht und man für die Nutzung der Autobahn bezahlen muss. Um den Stress bei der Anfahrt zu verringern, den quengelnde Kinder und der Stau auf den Hauptverkehrsrouten verursachen, sollte man einige Tipps beachten:

  • Nicht an den bekannten Hauptreisetagen wegfahren
  • Schon früh morgens aufbrechen, wenn Kleinkinder noch müde sind und im Auto wieder einschlafen
  • Für Unterhaltung sorgen: CDs, Hörspiele, Bücher, etc.
  • Regelmäßige Pausen einlegen, dabei für Bewegung sorgen
  • Richtige Verpflegung: frisches Obst, Gemüse, Vollkornbrot sind besser als fette Snacks, die lange im Magen liegen
  • Ausreichend Getränke mitnehmen

Auch das geliebte Kuscheltier darf im Auto nicht fehlen. Ältere verreiben sich mit dem Smartphone oder einer Spielkonsole die Zeit.

Sommerfrische in Schladming für die ganze Familie

Rund um Schladming gibt es zahlreiche familienfreundliche Wanderweg, die dazu einladen die herrliche Natur zu Fuß kennenzulernen. Als Tagesausflug bietet sich der nahegelegene Erlebnisberg Rittisberg in Ramsau an. Hier steht ein einzigartiges Freizeitzentrum für kleine und große Gäste bereit. Für Abkühlung an heißen Tagen sorgt ein Badesee. Aber auch bei kühlerem Wetter hat der Rittisberg viel zu bieten. Nervenkitzel garantieren die Sommerrodelbahn und die Flying Fox. Für Kinder ist auch der Märchenwanderweg ein Hit, der durch den Wald zum Rittisstadl führt. Unterwegs unterhalten Figuren aus den bekannten Märchen wie Frau Holle, Froschkönig oder Hänsel und Gretel. Am Ziel der Wanderung angekommen, können sich eifrige Wanderer für den Rückweg mit Köstlichkeiten aus der Region stärken. Retour zum Ausgangspunkt geht es auf Wunsch mit dem Roller. Rasanten Fahrspaß erleben Familien auch auf der Hochwurzen. Hier geht es mit der Gondel hinauf zur Bergstation und mit dem Gokart wieder hinab. Auf der Strecke sind 7 Kilometer und zahlreiche Kurven zu überwinden.

Auf Winterurlaub nach Schladming

Direkt im Zentrum Schladmings steht mit der Planai einer der bekannten Skigebiete der Steiermark zur Verfügung. Bekannt ist der Hang unter anderem vom Skiweltcup. Jedes Jahr treffen sich hier die Größen des Wintersports zum legendären Nachtslalom von Schladming. Auf der Planai wird aber auch für die jüngsten Gäste viel geboten. In zwei Skischulen werden Kinder liebevoll betreut und lernen unter professioneller Aufsicht, die ersten Schwünge im Schnee zu ziehen. Neben einer Wolkenschaukel zählen auch die Musikpisten zu den Höhepunkten für kleine Skifahrer. Bei flotten Klängen lässt es sich noch beschwingter den Berg hinabwedeln. Winterspaß ist auch auf einer der längsten Naturrodelbahnen Österreichs garantiert. Die kurvige Strecke befindet sich auf der Hochwurzen. Dank des modernen Flutlichts können Familien hier bis in die Abendstunden schlitteln. Wetterunabhängiges Vergnügen zu jeder Jahreszeit bietet das Erlebnisbad Schladming. Hier stehen eine 66 Meter lange Rutsche, Luftsprudel und Massagedüsen bereit. Sportliche Familien ziehen in dem 25 Meter langen Sportbecken ihre Bahnen. Im Sommer gibt es darüber hinaus weitere Becken und große Liegewiesen im Freien. Auch ein Spielplatz steht während der warmen Jahreszeit bereit.

Sparen beim Familienurlaub in Schladming

Familien mit nicht schulpflichtigen Kindern reisen in der Vorsaison besonders günstig nach Schladming. Dann sind die Zimmerpreise deutlich niedriger als in den Weihnachts- oder Sommerferien. Werbeprospekte mit günstigen Reisen informieren über aktuelle Angebote. Auch Last Minute Zimmer sind in Schladming verfügbar. Wichtig ist, sich rechtzeitig über die Auslastung und die geltenden Preise zu informieren. Wer beim Urlaubstermin flexibel ist, spart Geld. Viele Reisen werden heute bereits im Internet gebucht. Der Vorteil dabei ist, dass man innerhalb weniger Minuten die Angebote verschiedener Hotels, Apartments und Reiseveranstalter miteinander vergleichen kann. Außerdem muss man sich nicht nach den Öffnungszeiten der Reisebüros richten. Jederzeit ist die Buchung über den PC, den Laptop oder das Smartphone möglich. Dabei zahlt man Zeit und Geld.

Über admin