Urlaub an der Ostsee – Die Insel Fehmarn Teil2

Es geht weiter, der zweite Teil unseres Fehmarn-Berichts ist online und zeigt viele schöne Ausflugsziele der Insel.

Experimenta
Kleine und große Physiker kommen im „Experimenta“ voll auf ihre Kosten. Wie funktioniert Magnetismus, was hat es mit Solarenergie auf sich, was ist eine optische Täuschung u. v. m. wird im Museum kindgerecht erklärt und bei so manchem Experiment kann man selbst zum Einstein werde.

Abenteuer Übersee
Unternehmen Sie eine Zeitreise zurück zu den Anfängen des 20. Jahrhunderts und erleben Sie fremde Kulturen und Völker. Beobachten Sie deren Entwicklung anhand eindrucksvoller Ausstellungsstücke und lassen Sie sich Wissenswerten an vielen Hörstationen vermitteln (Eintrittspreise: Erwachsene 6,00 €, Kinder von 4 bis 16 Jahren 4,50 €).

Silo-Climbing
All diejenigen, die gerne hoch hinaus möchten, sind beim Silo-Climbing genau richtig. Denn hier ist Kletterspaß ab fünf Metern Höhe auf verschiedenen Schwierigkeitsrouten möglich. Überwinden Sie sich selbst und finden Sie Ihren persönlichen Weg nach oben. Das Klettern ist für jeden ab einer Körpergröße von 1,10 m möglich. Die Kletterausrüstung kann gegen Gebühr (5,00 €) beim Veranstalter ausgeliehen werden, lediglich einen Kletter- bzw. Sicherungspartner sollten Sie selbst mitbringen. Der Preis für eine Stunde Klettervergnügen liegt bei 5,00 €.

Leuchttürme
Wer einmal an der Küste ist, der sollte sich den Besuch eines der fünf Leuchttürme (Flügge, Marienleuchte, Strukkamphuk, Staberhuk oder Westermarkelsdorf) auf der Insel nicht entgehen lassen. Besonders zu empfehlen ist der Leuchtturm Flügge, denn dieser ist auch für Besucher geöffnet und darf bestiegen werden. Als Belohnung der gut 160 erklommenen Stufen erwartet Sie eine unvergleichliche Aussicht. Zu beachten ist jedoch, dass der Leuchtturm Flügge nicht direkt angefahren werden kann. Ein Parkplatz befindet sich ca. 2 km vom Leuchtturm entfernt.

Jimi Hendrix Gedenkstein
Einmal am Flügger Leuchtturm angekommen, lohnt sich ein Abstecher zur Gedenkstätte zu Ehren des begnadeten Gitarristen Jimi Hendrix, der hier während des „Love and Peace“-Festivals im Spätsommer 1970 letztmalig vor seinem Tod die Bühne rockte.

Meereszentrum Fehmarn
Lassen Sie sich entführen in die farbenprächtige Unterwasserwelt des Meereszentrums von Fehmarn und erfahren Sie Wissenswertes über die Geschichte der Haie. Hier können nicht nur Präparate, sondern auch lebende Tiere bestaunt werde. Tauchen Sie ein in die Unterwasserwelt und freuen Sie sich über „Nemo“ und Co. (Eintrittspreise: Erwachsene 11,00 €, Kinder von 4 bis 15 Jahren 7,00 €).

Allgemeine Information
Die Insel Fehmarn ist hauptsächlich in der Zeit von April bis Oktober auf Tourismus eingestellt, wobei Besucher und Gäste selbstverständlich ganzjährig willkommen sind. Die einzelnen Attraktionen haben jedoch überwiegend nur in der vorgenannten Zeit geöffnet, so dass es sich empfiehlt, sich vor Besuch nach den genauen Öffnungszeiten zu erkundigen.

Über admin